Erklärung zur Barrierefreiheit

Das Weierstraß-Institut für angewandte Analysis und Stochastik (folgend WIAS) ist bemüht, seine Websiten im Einklang mit den nationalen Rechtsvorschriften zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 des Europäischen Parlaments und des Rates barrierefrei zugänglich zu machen. Diese Erklärung zur Barrierefreiheit gilt für den Internetauftritt archive.wias-berlin.de dem Publikationsserver des WIAS.

Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen

Diese Website ist mit dem Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) und der Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung (BITV 2.0) teilweise vereinbar.

Nicht barrierefreie Inhalte

Die auf dem Publikationsserver veröffentlichten Dokumente sind teilweise nicht barrierefrei und können nicht automatisiert in ein barrierefreies Format umgewandelt werden, da

  • das WIAS nicht das Recht auf die Änderung der Dateien besitzt,
  • die Ausgangsformate nicht zu Verfügungs stehen,
  • die Zitierfähigkeit der Dokumente nicht mehr gewährleistet ist.
Eine nachträgliche manuelle Bearbeitung der Dokumente ist unverhältnismäßig arbeitsaufwendig und wird nur in Ausnahmefällen durchgeführt.

In aus vorliegenden Druckwerken durch Scans entstanden Digitalisaten wurde mittels OCR-Software Text hinter die Seitenbilder gelegt. Eine weitere Bearbeitung hinsichtlich Barrierefreiheit erfolgt nicht, um die Authentizität der Reproduktion zu gewährleisten.

Der Publikationsserver richtet sich an Wissenschafler aus den jeweiligen Fachbereichen. Auf Grund der komplexen Inhalte kann eine einfache Sprachgestaltung nicht umgesetzt werden und es werden gängige Fachbegriffe und Abkürzungen genutzt.

Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit

Diese Erklärung wurde am 22.09.2020 erstellt. Die Einschätzung basiert auf Selbstbewertung.

Kontakt und Feedback

Über die Kontaktseite des Publikationsserver können sie Mängel in Bezug auf die Einhaltung der Barrierefreiheitsanforderungen mitteilen und nicht barrierefreie Inhalte in einem für sie zugänglichen Format anfordern.

Durchsetzungsverfahren

Wenn wir Ihre Rückmeldungen nicht zu Ihrer Befriedigung bearbeiten oder nach 6 Wochen ihr Anliegen nicht bearbeitet haben, können Sie sich an die Schlichtungsstelle bei dem Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen wenden.

Kontakt

Schlichtungsstelle nach dem Behindertengleichstellungsgesetz bei dem Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen

Mauerstraße 53
10117 Berlin

Telefon: +49 (0)30 18527-2805
Fax: +49 (0)30 18527-2901

E-Mail: info@schlichtungsstelle-bgg.de
www.schlichtungsstelle-bgg.de